Irisches Sodabread

avril 14, 2024 1 lire la lecture

Irisches Sodabread

Das traditionelle irische Sodabread wird ganz ohne Hefe oder Sauerteig gebacken: ein wirklich köstliches Brot, welches man probiert haben muss!

VORBEREITUNG15 Minuten 
ZUBEREITUNG15 Minuten 
ARBEITSZEIT30 Minuten 
STOCKGAREVorteig: 12 Std.
STÜCKGAREkeine

BACKDAUERkeine
BACKTEMPERATUR250 Grad Ober-/Unterhitze

ZUTATEN

Vorteig

  • 500 g Buttermilch
  • 250 g Weizen Vollkornmehl
  • 250 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
  • 100 g Haferflocken

Hauptteig

  • Vorteig
  • 10 g Salz
  • 8 g Natron (alternativ: Backpulver)
  • 25 g Butter (weich)

ANLEITUNGEN

Vorteig
  • Das Mehl und die Haferflocke zur Buttermilch in eine Schüssel geben und alles klumpenfrei verrühren.
  • Den Vorteig zudecken und über Nacht (12 Std.) im Kühlschrank quellen lassen.

Brotteig

  • Den Backofen mit einem Gusseisentopf (inkl. Deckel) auf 250 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine gut durchmischen.
  • Danach den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben 2-3x über die Arbeitsfläche schleifen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.
  • Dann die Teigkugeln grosszügig mit Mehl stauben und mit einem scharfen Messer übers Kreuz einschneiden.

Backen

  • Den Topf aus dem Ofen nehmen, Deckel entfernen und den Teigling vorsichtig darin absetzen.
  • Den Deckel wieder aufsetzen und den heissen Topf zurück auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens geben.
  • Das Brot im Topf ca. 40 Min. backen