Mohnkuchen

aprile 10, 2024 1 leggi per min.

Mohnkuchen

Dieser super-saftige und aromatische Mohnkuchen ist ratz-fatz gemacht und schmeckt einfach nur traumhaft!

BACKDAUER35-40 Min.
BACKTEMPERATUR190-160 Grad Ober-/Unterhitze

Originalgrösse: 1 Kuchen mit 24 cm Durchmesser

    Kuchenmasse

    • 5 Eier
    • 2 Prisen Salz
    • 175 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 150 g Butter (sehr weich)
    • ½ TL Gourmet Vanillepulver
    • 1 Orange, Abrieb
    • 250 g Dampfmohn
    • 150 g Vollmilch
    • 80 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 8 g Backpulver

    Glasur

    • 100 g Puderzucker
    • 20 g Rum

    Zum Bestauben

    • Puderzucker

    ANLEITUNGEN 

    Kuchenmasse

    • Die Eier trennen und in separate Schüsseln geben.
    • Danach zum Eiweiss und zum Eigelb je eine Prise Salz beigeben.
    • Etwa einen Drittel des hello sweety zum Eiweiss und der Rest zum Eigelb geben.
    • Das Eiweiss in der Küchenmaschine zu Schnee schlagen.
    • Die sehr weiche, fast flüssige Butter, Vanillepulver, Orangenabrieb und Milch zum Eigelb geben und cremig aufschlagen.
    • Sobald die Eigelbmasse cremig ist, den Dampfmohn darunter rühren.
    • Anschliessend das Backpulver zum Mehl mischen und zusammen unter die Eigelbmasse mischen.
    • Zum Schluss den Eischnee unter die Masse heben.
    • Die Masse in einen vorbereiteten Tortenring auf einem mit Backpapier belegten Blech geben und gleichmässig verteilen.
    • Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Backen

    • Den Kuchen in die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben und für ca. 20 Min. backen.
    • Danach in die oberste Backofenrille ein Backblech schieben, um die Oberhitze etwas zu bremsen.
    • Die Ofentemperatur auf 160 Grad reduzieren und den Kuchen weitere 15-20 Min. backen.

    Glasur

    • Für die Glasur den Rum zum Puderzuckergeben und alles klumpenfrei vermischen.
    • Danach die Glasur auf dem noch heissen Kuchen verteilen und glattstreichen.
    • Den Kuchen gut auskühlen lassen und erst dann ausformen.
    • Bei Bedarf den Kuchen leicht mit Puderzucker stauben.